Gestern, eine Woche nach unserem Gewinn des German Brand Awards, durften wir den Zeitzer Oberbürgermeister Christian Thieme bei uns empfangen. Er gratulierte uns zum Gewinn des wichtigsten deutschen Markenpreises.

Und als wäre das nicht Ehre genug, wurde uns mit dem Zeichen, das Herr Thieme durch diese Geste setzte, auch bewusst, dass wir etwas Bedeutendes nicht nur für uns, sondern auch für ganz Zeitz bewirkt hatten.

Als erstes Zeitzer Unternehmen haben wir nicht nur einen German Brand Award in die Stadt geholt, sondern gleich zwei dieser Auszeichnungen – und das nachdem deutschlandweit bedeutende Unternehmen wie Lufthansa, Telekom, Bosch oder Volkswagen als frühere Gewinner vorausgegangen sind.

Herr Thieme freute sich sichtlich mit uns über diesen Erfolg für Transmedial und die Stadt. Damit wurde öffentlichwirksam gezeigt, dass auch eine Stadt wie Zeitz, der im Vergleich zu Großstädten ein eher rückständiges, provinzielles Image anhaftet, Großes bewirken kann, dass auch die Menschen hier Visionen haben und die Qualität ihrer Leistung deutschlandweit mithalten kann.
Das erfüllt uns mit Stolz. Und wir danken Herrn Thieme für die Anerkennung durch seinen Besuch.