Wg 1. Mai

 

Wohnungsgenossenschaft „1. Mai“ eG – Mein Zuhause

„Der Geist der freien Genossenschaft ist der Geist der modernen Gesellschaft”, so formulierte es der Genossenschaftspionier Herman Schulze-Delitzsch, der Begründer des Genossenschaftsgesetzes. Diese Aussage hat auch heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt, und die Wohnungsgenossenschaft „1. Mai“ eG liefert täglich den Beweis dafür. Die Wohnungsgenossenschaft 1. Mai eG besteht bereits seit mehr als 60 Jahren. Die Genossenschaft wurde am 06. Mai 1954 in den Räumen des ehemaligen Hydrierwerkes in Zeitz gegründet. Von da an ist der Wohnraumbestand bis ins Jahr 1989 auf 65 Gebäude mit 1.967 Wohnungen angewachsen. Inzwischen liegt die Anzahl der Wohnungen bei rund 1.600 Einheiten. Seit 2015 kann die Genossenschaft auch Wohnungen in Naumburg anbieten. Dabei legt die Wohnungsgenossenschaft besonderen Wert auf günstige und dennoch ansprechende und qualitative Angebote. Es ist der Genossenschaft wichtig, dass sich ihre Mitglieder wohl und heimisch fühlen.

Mein Zuhause …

Die Mitglieder der Wohnungsgenossenschaft „1. Mai“ eG sollen sich nicht nur zuhause fühlen, sondern zuhause sein. Dieses Zuhause-Sein und die Mitgliedschaft in der Genossenschaft spiegeln sich auch im Corporate Design wieder. Das zeitlose Logo – 2008 entwickelt – besticht durch die Abstrahierung eines Hauses in der Typographie und macht die Marke „1. Mai“ auf den ersten Blick greifbar. 

Ein harmonisches Corporate Design entstand, das in seiner Farbgebung die Korrespondenz nach innen und außen voneinander abgrenzt und dennoch zu einem einheitlichen Gesamtbild zusammenfasst. 

1mai corporate

1mai corporate2

1mai corporate3

Kampagnen

Im Laufe der Jahre entwickelte sich neben dem bestehenden Corporate Design der Wohnungsgenossenschaft auch eine auf jüngere Mitglieder abzielende Kampagne mit individuellem Design. Unter der Bezeichnung „Junges Wohnen“ und dem begleitenden Claim „1. Wohnung, 1. Wahl, 1. Mai“ wird in ansprechenden Farben und Bildern die Zielgruppe der 16- bis 30-Jährigen direkt angesprochen und mit kampagnenbegleitenden Vorteilen geworben. 

 

jungeswohnen kampagne

 

Hundert Leben

Zuhause ist so viel mehr als nur ein Ort. Es ist ein Gefühl. Und diesem Gefühl möchten wir jetzt auf den Grund gehen. Mit dem Projekt „Hundert Leben“ möchten wir herausfinden, wie aus einer Wohnung ein Zuhause wird. Was braucht es, damit Menschen sich an einem Ort wohl fühlen?

Der Plattenbau als Wohnform wird von vielen Menschen belächelt, sogar kritisiert Die Wohnungsgenossenschaft hat nachgefragt – und ganz andere Meinungen zu hören bekommen.

Denn: Die “Platte” ist lebendig wie eh und je. Die Wohnungen erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit und Bewohner aus Zeitz-Ost erzählen, warum sie so gern in ihrer Platte leben.

Die Antworten sind mal lustig, mal traurig, mal überraschend – und immer wieder anders. Vor allem aber machen sie eins deutlich: Die „Platte“ ist vieles, aber ganz sicher nicht tot.

 

Website

Der 1. Mai leistet durch die Kampagne „Hundert Leben“ auf dem digitalen Weg einen Beitrag zum Image der Region. Um dieses Konzept weiter auszubauen und auch langfristig digitaler zu werden und damit mehr Genossenschaftsmitglieder generieren und zukunftsfähiges Marketing betreiben zu können, genügt aber nicht allein die Video-Kampagne. Auch ein zeitgemäßer und ansprechender Internetauftritt ist hierfür entscheidend. Dieser wurde mit Hilfe unserer Design- und Kreativagentur TRANSMEDIAL im Rahmen von go-digital umgesetzt.

Klar strukturiert bietet die Website auf jeder Seite den Interessenten die Möglichkeit, nach verfügbaren Wohnungen zu suchen. Die Implementierung des Suchmoduls auf jeder einzelnen Seite ist benutzerfreundlich und intuitiv.

 

 

 

wgzeitz website

Gefällt Ihnen, was Sie sehen?
Dann melden Sie sich bei uns!
Wir freuen uns über Ihren Kontakt.

Zurück

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

Share
Teilen