STIMULART Background

STIMULART Award

Strategiebegleitung für den Wettbewerb STIMULART Award 2020

Jahr
2020

Branche 
Kunst/Kultur

Wie steht es um die Kultur- und Kreativwirtschaft Naumburgs? Was braucht sie, um sich weiterzuentwickeln? Welche Potentiale hat sie?

Mockup STIMULART scaled

Kampagnenstrategie für den STIMULART Award Wettbewerb 2020

Nachhaltige Strukturen schaffen, die die Kultur- und Kreativwirtschaft beleben – wir unterstützen die Stadt Naumburg bei diesem Vorgehen im Rahmen des Projektes STIMULART.

Das Projekt STIMULART wird von der Europäischen Union über das Programm Interreg Central Europe finanziert. Innerhalb von drei Jahren will es die Situation der Kultur- und Kreativwirtschaft in fünf europäischen Kleinstädten analysieren und gemeinsam mit den Akteuren Zukunftsstrategien entwickeln. Es regt die Branche auch zu nachhaltigen Kooperationen und Netzwerken an.

Teil des Arbeitspakets „Kommunikation“ ist ein jährlicher Wettbewerb kreativer Produkte und Ideen in allen fünf Partnerstädten von STIMULART. Dieser Wettbewerb wird insgesamt dreimal ausgerufen und folgt in jedem Jahr einem anderen Motto. Der Wettbewerb für kreative Produkt-Entwickler lief vom 25. Mai bis zum 5. Juli unter dem Motto „Eine Zeitkapsel für das 21. Jahrhundert“. Gesucht war ein zukunftsfähiges Produkt, das das historische, kulturelle oder industrielle Erbe Naumburgs aufgreift.

Stimulart Urkunde 2

Eine gute Planung für den Stimulart Award ist die Basis eines erfolgreichen Projektes.

Deshalb starteten wir gemeinsam mit den Vertretern der Stadt Naumburg mit einem Meeting, um die Projektziele und Anforderungen zu verstehen, den Projektumfang abzustecken und Aufgaben und Verantwortungsbereiche zuzuweisen. Wir entwickelten ein Corporate Design, indem wir Farben und Schriften definierten und ein Logo konzipierten, um eine einheitliche Außendarstellung zu gewährleisten.

Darüber hinaus übernahmen wir die Erstellung einer suchmaschinenoptimierten Landingpage, die nicht nur den Wettbewerb vorstellte, sondern auch eine direkte Teilnahme über ein Formular ermöglichte. Im weiteren Verlauf planten und koordinierten wir die Jurysitzung sowie die Verleihung des Preises inklusive der Gestaltung der Teilnahme- und Gewinnerurkunden – immer auch mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie. Begleitet wurden diese Maßnahmen durch Social-Media-Aktivitäten, deren Content-Planung wir gemeinsam mit den Vertretern der Stadt Naumburg im Vorfeld festgelegt hatten. Durch diese medienwirksame Öffentlichkeitsarbeit erfuhr die Umsetzung des Projektes noch mehr Unterstützung und Aufmerksamkeit.

Gefällt Ihnen, was Sie sehen?
Dann melden Sie sich bei uns!
Wir freuen uns über Ihren Kontakt.

Zurück

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

Share
Teilen