Stolzerfüllt und überglücklich blicken wir auf den gestrigen Abend zurück. Im Rahmen einer feierlichen Gala fand an diesem Donnerstag die große Preisverleihung des German Brand Awards 2019 statt. Mehr als 600 geladene Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Medien nahmen an dem Ereignis in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom AG in Berlin teil. TRANSMEDIAL-Inhaber Hoang Huy Tran und Projektmanagerin Phuong Tran waren mitten unter ihnen.

Der deutsche Markenpreis, den der Rat für Formgebung und das German Brand Institute seit 2016 jährlich für die innovativsten Brands, konsequente Markenführung und nachhaltige Unternehmenskommunikation verleihen, genießt internationales Ansehen. Mit einer Bruttoreichweite von jährlich rund 300 Mio. Kontakten und einer weithin positiven Reputation unter Unternehmen, Agenturen und Dienstleistern gilt er als einer der begehrtesten Preise unserer Branche.

Bereits im vergangenen Jahr hatten wir eines unserer Projekte (das Redesign der Silbitz Group GmbH) eingereicht und zweifach gewonnen. Doch wir hätten nicht damit gerechnet, dass uns das ein zweites Mal gelingen würde.

In diesem Jahr bewarben wir uns mit dem neuen Markenkonzept der DEUREX AG aus Elsteraue. Der führende Anbieter für synthetische und natürliche Industrie- und Spezialwachse sowie Gewinner des Europäischen Erfinderpreises 2017 bekam von uns in den letzten Jahren einen komplett neuen Anstrich verliehen. Unser Team überarbeitete dabei zunächst das Logo der DEUREX AG zugunsten einer zeitgemäßeren visuellen Ausrichtung. Darüber hinaus entwickelten wir einen neuen Claim, neue Markenlogos, eine charakteristische Darstellung der Typografie sowie letztlich ein ganzheitliches Corporate Design mit Wiedererkennungswert. DEUREX präsentiert sich seitdem – entsprechend seiner Corporate Identity – mit klaren Formen und Strukturen, clean und natürlich, innovativ und kompetent.

Dieses Konzept wird ergänzt durch eine eigens von Transmedial entwickelte Marketingstrategie – der Content Brand Strategy. Sie basiert auf aktuellen, medialen Trends und Tendenzen, die bewusst machen, dass man sich nur noch mit einer ganzheitlichen Strategie als  Marke und Branchenautorität etablieren kann. Sie beinhaltet deshalb medienübergreifendes Arbeiten und konzentriert sich auf die Produktion von ansprechenden und informativen Inhalten, die im Gegensatz zu direkten, herkömmlichen Werbemaßnahmen den Kunden auf subtilere Weise ansprechen und ihm einen Mehrwert bieten sollen. Content-Kompetenz ist deshalb in unseren Augen die elementarste Fähigkeit für eine erfolgreiche Markenarchitektur.

In diesem Zusammenhang gestaltete TRANSMEDIAL eine Imagekampagne inklusive Imagebroschüren zu den DEUREX-Produkten sowie zur Marke DEUREX PURE. Die Überarbeitung des Webauftritts, individuelle Point-of-Sale-Lösungen, ein Kompendium sowie Branchenblätter ergänzten die mediale Präsenz des Unternehmens. Visuell ansprechende und gleichzeitig informative 3D-Illustrationen, Fotografien und (Info-)Grafiken sorgten für eine benutzerfreundliche Veranschaulichung der Produkte und ihrer Lieferformen und Anwendungsgebiete. Wir achteten dabei auf ein zeitloses, schlichtes und dennoch ausdrucksstarkes Design.

Und der Plan ging auf: Die hochkarätige Jury des German Brand Awards verlieh TRANSMEDIAL und der DEUREX AG den Titel “Markenerlebnis des Jahres” (“Brand Experience of the Year” in der Kategorie “Excellence in Brand Strategy and Creation”) sowie den “Corporate Identity”-Preis. Und als wäre das alles nicht genug, können wir uns zusätzlich über eine Nominierung dieser Einreichung für den German Design Award 2020 freuen, die der Rat für Formgebung erst kürzlich auf Eigeninitiative aussprach.

In diesem Sinne: Vielen Dank an den Rat für Formgebung für die Wertschätzung unserer Arbeit! Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und schöpfen daraus viel Motivation, Energie und Kreativität für viele weitere, spannende Projekte.