„Ein Fossiler im Wandel? – Die Gaswirtschaft im 21. Jahrhundert!“ – mit diesem Thema befasste sich das 17. Mitteldeutsche Energiegespräch, das als „MDEG-Spezial“ den Auftakt der Gesprächsreihe 2019 bildete.
Am 04.04.2019 fand die Podiumsdiskussion in Leipzig, dieses Mal an außergewöhnlicher Stelle in HALLE 14 – Zentrum für zeitgenössische Kunst der Leipziger Baumwollspinnerei statt. Die Location verlieh der Diskussionsrunde um die Zukunft der Gaswirtschaft dabei eine besondere Atmosphäre.

Unter der Moderation von Rainer Otto, Geschäftsführer der Vi-Strategie GmbH, diskutierten
Dr. Patrick Graichen, Direktor Agora Energiewende,
Ulf Heitmüller, CEO VNG AG,
Jörg Müller, CEO ENERTRAG AG und
Ina Stevens, Geschäftsführerin EBISUblue – Büro für internationale Ingenieurdienstleistungen
zum Thema und wurden durch angeregte Beiträge aus dem Publikum ergänzt, die zum Nachdenken anregten.

Als begleitende Agentur und langjährige Unterstützer der Vi-Strategie GmbH waren auch wir eingeladen und konnten mit den rund 100 Gästen einen abwechlsungsreichen Abend in familiärer Atmosphäre verbringen.

Weitere Informationen zur Gesprächsreihe finden Sie HIER